Die nächsten Veranstaltungen- Upcoming Events




Download
PLAKAT
2020_19u20juni_Lacanfeld_AlexandreSteven
JPG Bild 852.2 KB
Download
DEUTSCHES PROGRAMM
Programm_Stevens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.4 KB
Download
ENGLISH PROGRAMME
Programm_Stevens_eng.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.0 KB



FELDABEND

ZOOM-Feldabend am 26.6.2020 um 20:00

 

 

Persönliche Anwesenheit in Wien bei Karin Brunner (karin.brunner4@chello.at), Graz bei Gerhard Reichsthaler (gerhard.reichsthaler@dre.at) oder in Linz Elisabeth Müllner (muellner.elisabeth@gmx.at) als Koordinatoren vor Ort bitte melden:

 

 

Corona, der Prothesengott und die Orakel

 

"Der Mensch ist sozusagen eine Art Prothesengott geworden, recht großartig, wenn er seine Hilfsorgane anlegt, aber sie sind nicht mit ihm verwachsen und machen ihm gelegentlich noch viel zu schaffen...Ferne Zeiten werden neue, wahrscheinlich unvorstellbar große Fortschritte auf diesem Gebiete der Kultur mit sich bringen, die Gottähnlichkeit noch weiter steigern. Im Interesse unserer Untersuchung wollen wir aber auch nicht darauf vergessen, dass der heutige Mensch sich in seiner Gottähnlichkeit nicht glücklich fühlt." (Sigmund Freud 1930)*

 


Laure Naveau: L’oracle lacanien

 

Ana Jereb: After Corona

 

Gerhard Reichsthaler: Zeichen machen

 

Magda Sorger-Domenigg: Prothese, Körperbild und Poesie

 

 

 

Moderation: Claudia Gundacker

 

 

 

Anmeldung: lacanfeld@gmx.at

 

 

 

*Sigmund Freud, 1930 : Das Unbehagen in der Kultur. in Gesammelte Werke S.451

 

 

 

 

 

ZOOM-Field Evening on 26.6.2020 at 20:00

 

 

 

Personal presence in Vienna, Graz and Linz; for this please contact: Karin Brunner (Wien: karin.brunner4@chello.at), Gerhard Reichsthaler (Graz: gerhard.reichsthaler@dre.at) and Elisabeth Müllner (Linz: muellner.elisabeth@gmx.at) as local coordinators please report:

 

 

 

Corona, the prosthetic god and the oracles

 

 

 

Man has, as it were, become a kind of prosthetic God. When he puts on all his auxiliary organs he is truly magnificent; but those organs have not grown on to him and they fall give him much trouble at times. Nevertheless, he is entitled to console himself with the thought that this development will not come to an end precisely with the year 1930 A.D. Future ages will bring with them new and probably unimaginably great advances in this field of civilization and will increase man’s likeness to God still more. But in the interests of our investigations, we will not forget that present-day man does not feel happy in his Godlike character. (Sigmund Freud, CIVILIZATION-AND-ITS-DISCONTENTS. 1930. Translated from the German by JAMES STRACHEY)

 

Laure Naveau: L‘oracle lacanien

 

Ana Jereb: After Corona

 

Gerhard Reichsthaler: Making Signs

 

Magda Sorger-Domenigg: Prothesis, Body Image and Poetry

 

 

 

Moderation: Claudia Gundacker

 

 

 

registration: lacanfeld@gmx.at

 


DAS STUDIENJAHR 2019/2020

Das 2. VPS Seminar


Aufgrund der derzeit geltenden Reisebeschränkungen, kann der 3. Teil des VPS Seminars über Lacans Seminar VI am 1./2. Mai 2020 nicht stattfinden.
Er wird auf 23./24. Oktober 2020 verschoben.

 


Die Anmeldung für den zweiten und den dritten Termin der VPS Serie ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung ist auch nötig, wenn Sie InhaberIn des STUDIENPAKETES sind.

Download
VPS_D02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 896.7 KB



Download
Avi Seminar 2020_Frühjahr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.5 KB